Nur unter extremer Lebensgefahr konnte sich der Kameraman den freilaufenden XGolfern so dicht nähern.